NComputing: Das RX300 Firmware Update ist da

NComputing hat ein umfangreiches Update für RX300 Thin Clients veröffentlicht (Version 4.1.5). Dieses ist ein wichtiges RX300-Firmware-Release, das die Firmware-Version 4.0.5 und frühere Firmware-Versionen mit Funktionserweiterungen und Fehlerbehebungen ersetzt. 

Das sind die neuen Produktfunktionen:

  • Unterstützung für Screen Shadowing über PMC (erfordert PMC 2.7.0)
  • Unterstützung für passcodebasiertes PMC-Geräte-Onboarding (erfordert PMC 2.7.0)
  • Selektiver Schutz von Abschnitten der Setup-GUI
  • Unterstützung für das SPICE-Protokoll im VERDE VDI Client.
  • Netzwerk-Test-Tools
  • Fähigkeit, die Audio-Lautstärke mit Lautstärkeregelungstasten einzustellen
  • Automatischer Zähler für CD/DVD-Disks (um die Umleitung von CD/DVDs in RDP-Sitzungen zu ermöglichen)
  • Unterstützung für generische Dateien (dies ist eine Grundlage für andere zukünftige Funktionen; PMC 2.7.0 ist erforderlich, um diese Funktion zu verwalten)
  • Die vollständige Liste der Verbesserungen finden Sie in den Versionshinweisen

Weitere Verbesserungen in der RX300-Firmware-Version 4.1.5:

  • Standardeinstellungen für die Umleitung von Peripheriegeräten, die je nach ausgewähltem Betriebsmodus des Geräts optimiert wurden
  • Unterstützung von OpenConnect VPN (Version 8.10)
  • Vereinfachte Konfiguration des FortiNet SSL VPN-Clients (Möglichkeit zur Auswahl eines VPN-Server-Zertifikats)
  • Verbesserte Genauigkeit der Netzwerkstatus-Symbole
  • Verknüpfung "Konfigurieren..." auf den Ethernet- und Wi-Fi-Symbolen
  • Unterstützung von 2 oder mehr Instanzen des VNC-Servers für die Bildschirmschattierung.-Unterstützung für die Erstellung von Remote-Fehlerbehebungsdateien aus PMC Endpoint Manager (2.7.0 und höher)

So erhalten Sie das Update

Die RX300-Firmware-Version 4.1.5 kann nur von der RX300-Firmware-Version 4.0.5 oder einer höheren Version aktualisiert werden. Wenn Sie die RX300-Firmware-Version 3.x oder 2.x haben, müssen Sie zuerst auf die Firmware-Version 4.0.5 aktualisieren, bevor Sie wieder auf eine höhere Firmware-Version aktualisieren können. Dies ist darauf zurückzuführen, dass in der RX300-Firmware-Version 4.0.5 der Raspbian-Desktop-Betriebsmodus abgeschafft wurde, und ein nachfolgendes Firmware-Update nur kompatibel ist, wenn ein Upgrade von der Firmware-Version 4.0.5 oder höher durchgeführt wird.

Sie benötigen Unterstützung beim Update? Dann kontaktieren Sie uns! Ihr direkter Ansprechpartner ist Thomas Schneider. Oder schreiben Sie uns, am besten über das Kontaktfeld weiter unten auf der Seite oder über unser Kontaktformular.

Einwilligung

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • NComputing Stromkostenrechner
  • Kataloge auf Yumpu.com
  • YouTube