Microsoft 365 & Microsoft Teams ist Datenschutzkonform!

Laut dem neuen Statement von Microsoft vom 17.08.2022 können Microsoft 365 und Microsoft Teams in Unternehmen und im öffentlichen Sektor – insbesondere im Bildungsbereich – datenschutzkonform eingesetzt werden? Fragen wie diese sind oftmals Gegenstand von Debatten und Gesprächen. Die Antwort von Microsoft lautet eindeutig ja. Warum Microsoft Produkte datenschutzkonform sind, warum Diagnosedaten in Microsoft 365 Produkten und Services zum Einsatz kommen und was es mit dem Datentransfer in Drittstaaten auf sich hat, beantwortet Microsoft in diesem Statement. 

Die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Alle Microsoft Produkte und Dienste können in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Sektor (z.B. an Schulen) datenschutzkonform eingesetzt werden und sind auch selbst datenschutzkonform. Microsoft hält die Anforderungen des geltenden Datenschutzrechts ein. 
  • Microsoft bietet Kunden vertragliche Zusagen und technische Mittel, um Microsoft Produkte und Dienste datenschutzkonform nutzen zu können, insbesondere vertragliche Zusagen: z.B. verwendet Microsoft Kundendaten nicht für sachfremde Zwecke wie Werbung und ergreift rechtliche Schutzmaßnahmen gegen unrechtmäßige Herausgabeverlangen von Behörden oder Dritten. 
  • Microsoft speichert Daten weitgehend regional in Rechenzentren in der EU. Zusätzlich wird die Microsoft EU Data Boundary es künftig in der EU ansässigen Kunden aus dem öffentlichen Sektor und Unternehmenskunden ermöglichen, ihre Daten innerhalb der EU zu verarbeiten und zu speichern.  

Einwilligung

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • NComputing Stromkostenrechner
  • Kataloge auf Yumpu.com
  • YouTube