NComputing L300 / L350 - Virtual Desktop

L-300_480

  • Leistung in Ihrer Umgebung: Bei der Wiedergabe von Vollbildvideos in DVD-Qualität oder beim Verbinden spezieller USB 2,0-Geräte bietet das L-series die Leistung und Flexibilität für eine breite Palette von Umgebungen in der von Ihnen gewünschten Art.
  • Anpassung an Ihr Budget: heute und in Zukunft. Das L-series definiert Leistung und Nutzen für Thin-Client oder Zero-Client-Geräte neu. Eine umfassende Lösung kann für weniger als die Hälfte der Kosten von PCs mit fortlaufenden Management-Einsparungen von 75 % und Energie-Einsparungen von mehr als 90 % bereitgestellt werden.
  • Einfache Bereitstellung: Egal, ob Sie vier Arbeitsplätze in einer Zweigstelle oder Tausende für einen Unternehmens-Campus benötigen, das Modell L-series lässt sich mit vSpace-Management-Tools schnell und einfach bereitstellen.
  • Einfache Verwaltung: Der L-series ist ein verwaltungsfreier Client. Nach der Bereitstellung müssen keine Anwendungen, Softwarepakete oder Treiber auf dem Gerät verwaltet werden. vSpace Server kümmert sich zentral und ohne Anwender-Eingriffe um Firmware-Änderungen.

 

 

Merkmal Funktion Vorteil
Host-optimierte
Videobeschleunigung
Video-Inhalte, die über eigenständige Medienplayer abgespielt werden
oder in Internetseiten eingebettet sind, können transcodiert, gestreamt,
lokal decodiert und auf eine Auflösung von bis zu 1920 x 1080 Pixel bei
voller Bildfrequenz skaliert werden
Sie genießen eine Videowiedergabe in PC-Qualität ohne übermäßige Verarbeitung
auf der Host-Seite und ohne dass ein lokaler PC oder Thin-Client mit Medienplayerund
entsprechende Codecs erforderlich sind.
Hochverfügbare
Anmeldung
Der Administrator kann eine Ausfallsicherungs-Gruppenliste von
Hosts festlegen, mit denen die Geräte automatisch eine Verbindung
herstellen können.
Jedem Benutzer kann innerhalb weniger Sekunden eine Anmeldung zugewiesen werden,
selbst bei einem Hostausfall, ohne komplexe Zentralverwaltungsserver und -agenten.
Express-
Bereitstellungstools
Der Administrator kann eine Gerätevorlage mit allen Einstellungen
und Konfigurationen definieren, die dann einfach dupliziert und per
Push-Verfahren auf neue Geräte übertragen wird.
Tausende Geräte können ganz einfach ohne manuelle Konfiguration bereitgestellt werden –
und ohne dass eine komplexe, zentrale Verwaltungsinfrastruktur eingerichtet werden muss.
Unterstützung von
VMWare und Citrix
Bereitstellung mehrerer vSpace-Instanzen über VMware, wodurch
die Anzahl der Benutzer pro Server um ein Vielfaches erhöht wird,
oder Integration des Citrix Receivers für die Bereitstellung von
XenApp-basierten Anwendungen.
Ausweitung der Vorteile von vSpace und L300 für große Bereitstellungen über Server- und
Anwendungsvirtualisierungs-Technologien.
Kein
Verwaltungsaufwand
Der L300 lässt sich einfach konfigurieren und empfängt automatisch
Aktualisierungen von bereitgestellten vSpace-Servern.
Der L300 lässt sich einfach konfigurieren und wird automatisch vom vSpace-Server
verwaltet, ganz anders als Thin-Clients, für die komplexe Tools für die Verwaltung von
lokal installierten Anwendungen erforderlich sind, oder sogenannte „Zero-Clients“,
für die komplexe Netzwerk- und Verwaltungsserver eingerichtet werden müssen.
Transparente
USB-Umleitung
Der L300 enthält zwei USB 2.0-Schnittstellen, über die Bulk-, HID-, Massenspeicher-
und Druckergeräte transparent zurück zum Server geleitet
werden, auf dem der native Treiber installiert ist
Keine lokale Treiberverwaltung für die Unterstützung von USB-Geräten erforderlich.
Platzsparende
Installation
Im Lieferumfang des L300 ist eine komfortable
VESA-Befestigungsoption für LCD-Monitore enthalten.
Platzsparende Befestigung des L300-Geräts an der Rückseite eines LCD-Monitors.

 

Technische Daten L300:l300_produkt_uebersicht

  Hardware
Inhalt des Kits* Jedes L300-Kit besteht aus einem Zugangsgerät, einem Netzteil und Netzkabel, einer
NComputing vSpace-Software-CD und -Lizenz, einem Softwareinstallations- und
Benutzerhandbuch, einer Installationskurzanleitung und einer VESA-kompatiblen
Monitorhalterung. NICHT zum Lieferumfang gehören PC, Monitor, Tastatur, Maus,
Lautsprecher, Mikrofon und weitere anschließbare Peripheriegeräte; diese müssen
gesondert erworben werden.
Abmessungen Breite: 115 mm, Tiefe: 115 mm, Höhe: 30 mm
Gewicht 154 g Transportgewicht (inklusive Netzteil, Verpackung,
Dokumentation usw.): 0,77 kg
Stromversorgung 12-V-Gleichstrom-Netzkabel im Lieferumfang enthalten
(automatische 110/220-Umschaltung)
Stromverbrauch 5 W (unabhängig von externen USB-Geräten)
LED-Anzeigen Strom, Netzwerkverbindung und Netzwerkaktivität
Bildschirmauflösungen Normale Bildschirmauflösungen
(16 oder 24 Bit Farbtiefe) bei 60 Hz
640x480, 800x600, 1024x768,
1280x1024 und 1600x1200

Breite Bildschirmauflösungen
(16 oder 24 Bit Farbtiefe) bei 60 Hz
1280x720, 1280x800, 1360x768,
1366x768, 1440x900, 1680x1050
und 1920x1080
Monitor-
Stromsparmodus
Unterstützt den Stromsparmodus von VESA-kompatiblen Monitoren
Netzwerk 10/100 Mbit/s Switched Ethernet
Audio 12 Bit Stereo Audio Ein-/Ausgang über 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker
Interne Hardware Solid-State-Konstruktion. Keine beweglichen Teile, keine Lüfter, kein lokaler
Speicherplatz für Benutzer. NComputing Numo System-on-Chip mit eingebetteter
NComputing Betriebs-Firmware (kein lokales Betriebssystem für Benutzer)
Multimedia-
Unterstützung
Hardwarebeschleunigte 2D-Grafik, hardwarebeschleunigte Videounterstützung für die
meisten Medienformate auf eigenständigen Medienplayer-Anwendungen und
browserbasierte Videos
Datensicherheit Keine lokale Datenspeicherung auf dem Gerät. USB-Datenzugriff wird über
Benutzer- oder Geräterichtlinien gesteuert.
Zuverlässigkeit (MTBF) >100.000 Stunden (gemäß Bellcore Issue 6 TR-332, Case 2, Part I bei 40 °C berechnet)
Zertifizierungen FCC-Klasse B, CE, KCC, RoHS
Umgebung 0-40 °C
10–85 % relative Luftfeuchtigkeit (nicht-kondensierend)
Keine beweglichen Teile (erlaubt Einsatz in Räumen mit hohem Aufkommen
an Staub/Partikeln/Vibration (Industrie Einsatz))
Maximale Anzahl
Benutzer pro PC**
Die NComputing VSpace-Software erlaubt bis zu 30 Benutzer pro gemeinsam
genutztem PC.
PC-Konfiguration Siehe "Recommended Hardware Configuration Guide" (Leitfaden zur empfohlenen
Hardware-Konfiguration) auf der NComputing-Website.
  Software
Unterstützte
Betriebssysteme***
Microsoft Windows Server Betriebssyssteme und Linux (die aktuell unterstützten Versionen
finden Sie auf der NComputing-Website im Bereich "Support")
Benutzersoftware NComputing vSpace-Desktop-Virtualisierungssoftware mit UXP-Protokoll
(User eXtension Protocol)

 

Anschlussschma der L300:

anschlussschema_l300

 

Umgebungsunabhängige
Funktionsfähigkeit Ob Sie Vollbild-
Videos in DVD-Qualität abspielen oder
spezielle USB 2.0-Geräte anschließen
möchten, der L300 ist leistungsstark und
flexibel genug, um in jeder gewünschten
Umgebung zu funktionieren.

Langfristige Kosteneinsparungen
Der L300 setzt neue Maßstäbe für das
Preis-Leistungs-Verhältnis im Bereich
Thin-Client- und Zero-Client-Geräte. Eine
komplette Virtual-Desktop-Lösung kann für
weniger als die Hälfte der Kosten für eine
PC-Lösung bereitgestellt werden, mit
laufenden Verwaltungseinsparungen von
75 % und Stromersparnissen von über 90 %.


Kinderleichte Bereitstellung
Ob Sie vier Workstations in einer Zweigniederlassung
oder 4000 in der Hauptgeschäftsstelle
benötigen, mit den vSpace-Verwaltungstools
wird die Bereitstellung des L300 zum
Kinderspiel.

Unkomplizierte Verwaltung 
Der L300 ist ein Zero-Management-Client. Nach der
Bereitstellung müssen keine Anwendungen,
Softwareprogramme oder Treiber auf
dem Gerät verwaltet werden. Die vSpace-
Software verarbeitet Änderungen an der
Firmware zentral und ohne Eingriffe seitens
der Benutzer.

 

hardware_vorrausetzungen_800px

 

* Es können weitere Lizenzen für Anwendungssoftware, für den Client-Zugriff oder für das Betriebssystem auf dem gemeinsam genutzten PC und
dem L300 erforderlich sein, die ggf. gesondert vom entsprechenden Anbieter erworben werden müssen.
** Die Anzahl der maximal möglichen Benutzer für einen bestimmten Host hängt von dessen Systemleistung sowie den verwendeten Anwendungen und
deren erwartetem Speicherverbrauch ab. Neuen Kunden wird empfohlen, vor dem Hinzufügen von weiteren Benutzern ihre Anwendung(en) zu testen.
*** Details zu den Lizenzierungsbestimmungen für Microsoft-Betriebssysteme sowie technische Informationen finden Sie unter
www.ncomputing.com/mslicensing .

 

Für fragen steht Ihnen Ihr Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Herr Stefan Schwarz
Tel: 09181-4855123
Mail: sts@schwarz.de

Fernwartung